decorative background image

Obmann

René Gerber

Lochiweg 419

3082 Schlosswil

Telefon 031 711 29 39

Wir setzen uns ein für die freilebenden Vögel Zu diesem Zweck erstellten die Mitglieder über 200 Nistgelegenheiten. Diese werden durch unsere Abteilung regelmässig kontrolliert und jährlich gereinigt. Durch diese Kontrolle und Arbeit können wir das Vorkommen der einzelnen Arten verfolgen

Der Buchfink

Der Buchfink ist bei uns überall dort anzutreffen, wo es Bäume gibt. Dort baut er sein Nest versteckt in den Ästen. Er ist sehr anpassungsfähig und kommt in Wäldern, Parks und Gärten vor. Seine Nahrung besteht aus Sämereien und Insekten. Sein Gesang ist ein schneller werdendes Schmettern, das fortlaufend in der Tonhöhe abnimmt. Ausserdem ruft er häufig seinen Namen "Fink" und seinen sogenannten Regenruf "trüb". Im Winter ziehen besonders die Weibchen nach Süden. Männchen, vorwiegend solche aus Skandinavien, überwintern in kleinen Gruppen bei uns und sind nach überraschenden Schneefällen an den Rändern der Landstraßen anzutreffen.